BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 
Kreisverwaltung Ahrweiler - Was sind Naturschutzgroßprojekte?

Was sind Naturschutzgroßprojekte?

Seit 1979 fördert der Bund mit dem Programm „chance.natur - Bundesförderung Naturschutz“ national bedeutsame Naturräume. Das Programm dient der Errichtung und Sicherung schutzwürdiger Teile von Natur und Landschaft von gesamtstaatlich repräsentativer Bedeutung.
 Die Förderung dieser besonderen Gebiete soll zum dauerhaften Erhalt von Naturlandschaften sowie zur Sicherung und Entwicklung von Kulturlandschaften mit herausragenden Lebensräumen zu schützender Tiere und Pflanzen beitragen.

Naturlandschaften sind Landschaften, die ohne menschliches Wirtschaften entstanden sind und erhalten werden, z.B. Hochmoore oder Urwälder.

Kulturlandschaften sind durch die Nutzung des Menschen, in der Regel über viele Jahrhunderte, gewachsen und geprägt worden und lassen sich häufig nur mit althergebrachten Wirtschaftsweisen erhalten, wie z.B. artenreiche magere Wiesentäler oder Wacholderheiden.



Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2014-08-25 09:17:19)