Zweimal Architek-Tour im AW-Land


Hinter die Kulissen zeitgenössischer Architektur, Stadtplanung, Innen- und Landschaftsarchitektur können alle Interessierten beim ersten bundesweiten "Tag der Architektur 1996" blicken. Im Mittelpunkt dieser Aktion am Wochenende des 29. und 30. Juni stehen Gespräche mit Architekten über deren Ideen und mit Bauherren über deren alltägliche Erfahrungen. In Rheinland-Pfalz sind 40 Objekte zu besichtigen. Kindertagesstätten, Gemeindezentren, Schulen oder Wohnhäuser, die sonst nur eingeschränkt zugänglich sind, stehen den Besuchern offen. Kostengünstiges und behindertengerechtes Bauen sowie ökologische Belange sind nur drei Themenbereiche, die es zu erkunden gilt. Für den Kreis Ahrweiler wurden zwei Bauwerke aufgenommen: die Römervilla am Ahrweiler Silberberg und die Mercedes-Tribüne am Nürburgring. Beide Bauten sind am Samstag von 14 bis 17 Uhr und am Sonntag von 11 bis 14 Uhr zu besichtigen. Wie die Kreisverwaltung Ahrweiler meldet, gibt die Architektenkammer Rheinland-Pfalz in Mainz nähere Hinweise und bietet ein Faltblatt an: Postfach 1150, 55001 Mainz, Ruf 06131/9960-0, Fax /614926.





© Kreisverwaltung Ahrweiler - 20.06.1996