Erdaushub-Börse aktuell
Jetzt auch über Fax-Abruf

Wer Mutterboden oder andere Erdmassen zum Aufschütten braucht oder nach dem Ausschachten loswerden möchte, kann die Erdaushub-Börse des Abfallwirtschaftsbetriebs Kreis Ahrweiler (AWB) nutzen (Ruf 02641/975-245 in der Kreisverwaltung). Bauherren und Unternehmer sollten eine erfolgreiche Vermittlung unverzüglich melden, damit die Börse auf dem neuesten Stand bleibt. Die Vermittlung ist kostenlos. Geber und Nehmer der Bodenmassen regeln das Geschäftliche, etwa zum Transport, unter sich. Wichtig: Die Erdaushub-Börse ist ab sofort Tag und Nacht über Fax-Abruf erreichbar (02641/975456). Unter dieser Nummer können sich Besitzer eines Fax-Gerätes über die Abruf- oder Pollingtaste oder die entsprechende Funktion am Gerät die aktuellen Daten jederzeit ins Haus holen. Der aktuelle Stand:

Anbieter: Remagen: 4.000 cbm, Mutterboden

Remagen: 3.000 cbm, Erdaushub

Liers: 250 cbm, Erdaushub lehmig, steinig

Gelsdorf: 100 cbm, Mutterboden

Karweiler: 450 cbm, Erdaushub

Remagen: 6.500 cbm, Mutterboden

Remagen/Industriegebiet: 1.000 cbm, Erdaushub

Birresdorf: 400 cbm, Erdaushub

Grafschaft-Överich: 200 cbm, Mutterboden/Lehmboden

Euskirchen/Stotzheim: 30 cbm, Mutterboden

Sinzig: 100 cbm, Erdaushub

Sinzig: 100 cbm, Erdaushub

Sinzig-Westum: 100 cbm, Erdaushub

Interessenten: Sinzig: 3.500 cbm, leichter Fels, kieshaltiger Boden

Bad Bodendorf: 40 cbm, Mutterboden

Oberlützingen: 700 cbm, Erdaushub

Brohl-Lüting: 500 cbm, Erdaushub/Mutterboden

Ramersbach: 50 cbm, Mutterboden

Bad Breisig: 1.000 cbm, nicht bindiges Material

Gelsdorf: 1.000 cbm, verdichtungsf. Material

Adenau: 200 cbm, verdichtungsf. Material

Lind: 20 cbm, Mutterboden

Remagen-Kripp: 200 cbm, Verfüllmaterial

Heimersheim: 100 cbm, Mutterboden

Niederzissen: 200 cbm, Mutterboden





© Kreisverwaltung Ahrweiler - 20.06.1996