Kinder schulärztlich untersuchen
Dr. Beatrix Pauleit und Iris Köhler mit neuen Arbeitsverträgen – Landrat: „Sehr gut im Gesundheitsamt bewährt“

Ist ein Kind medizinisch für den Schulunterricht geeignet? Im Kreis Ahrweiler werden jährlich zwischen 1.400 und 1.500 Mädchen und Jungen untersucht, bevor für sie als Erstklässler der Ernst des Lebens beginnt. Zwei Ärztinnen im Kreis-Gesundheitsamt kümmern sich schwerpunktmäßig um diese Einschulungsuntersuchungen: Dr. Beatrix Pauleit und Iris Köhler.

Beide Seiten, der Kreis und diese Ärztinnen, wollen langfristig zusammen arbeiten. Landrat Dr. Jürgen Pföhler händigte ihnen jetzt unbefristete Arbeitsverträge aus. „Beide Kolleginnen zählen seit anderthalb beziehungsweise zwei Jahren zum Team des Gesundheitsamtes und haben sich dort sehr gut bewährt“, erklärte der Landrat. Es freue ihn, beide jetzt unbefristet einstellen zu können. Bisher waren sie als freie Mitarbeiterinnen und anschließend als Angestellte in Teilzeit mit befristeten Verträgen tätig. Sie übernehmen die Stellen von inzwischen ausgeschiedenen Kollegen.


Iris Köhler wohnt in Remagen und studierte Humanmedizin an der Uni Bonn. Nach ihrem Abschluss 1993 arbeitete die heute 44-Jährige als Ärztin im Krankenhaus Maria Stern in Remagen. In mehreren medizinischen Einrichtungen war sie als Assistenzärztin tätig, bevor sie zum Kreis-Gesundheitsamt kam. Iris Köhler ist dort für Einschulungsuntersuchungen, amtsärztliche Sprechstunden und die Beratung von Tuberkulosekranken zuständig.

Einschulungsuntersuchungen an Kindern mit den Tests von Seh-, Hör- sowie motorischen und sprachlichen Fähigkeiten gehören auch zum Zuständigkeitsbereich der 40-jährigen Ärztin Dr. Beatrix Pauleit. Auch sie führt amtsärztliche Sprechstunden. Dr. Pauleit wohnt in Bonn, wo sie bis 1993 Biologie und Humanmedizin studierte. Anschließend arbeitete sie im Evangelischen Krankenhaus in Castrop-Rauxel und als Assistenzärztin in mehreren medizinischen Einrichtungen.

Bildunterzeile zum FOTO:
Fest im Kollegenkreis etabliert: Dr. Beatrix Pauleit (3.v.l.) und Iris Köhler (2.v.r.) erhielten ihre neuen Arbeitsverträge von Landrat Dr. Jürgen Pföhler (links). Zu den ersten Gratulanten gehörten die Leiterin des Gesundheitsamtes, Dr. Ute Teichert-Barthel, (rechts) sowie Achim Juchem vom Gesundheitsamt und dessen Fachbereichsleiter, Klaus-Peter Kniel, (hinten v.l.).







© Kreisverwaltung Ahrweiler - 12.08.2004