Kreis bietet fünf Azubis Start ins Berufsleben
Potentielle Bewerber für 2011 können sich bis 27. August bewerben

Der Kreis Ahrweiler bietet jungen und aufgeschlossenen Menschen einen modernen und zukunftsfähigen Arbeitsplatz. So konnten jüngst fünf neue Auszubildende im Kreishaus begrüßt werden. Die Kreisverwaltung versteht sich als modernes und serviceorientiertes Dienstleistungsunternehmen und bietet ein abwechslungsreiches und spannendes Aufgabenfeld. So bekommen die jungen Auszubildenden und Anwärter während ihrer praxisorientierten Ausbildung einen Einblick in die verschiedensten Bereiche von Jugend, Soziales über Wirtschaftsförderung, Finanzen und Organisation bis hin zu Natur- und Umweltschutz und Bauwesen.

Zwei Frauen und drei Männer werden diese Aufgaben kennen lernen. Anne Mertens (19 Jahre, aus Sinzig-Westum), Christian Heuser (19 Jahre, aus Gönnersdorf), Christoph Münch (19 Jahre, aus Sinzig-Löhndorf) und Florian Linden (24 Jahre, aus Bad Neuenahr-Ahrweiler) streben nach bestandenem Abitur die Beamtenlaufbahn des gehobenen Dienstes an. Darüber hinaus beginnt Alina Kraus (16 Jahre, aus Sinzig-Westum) ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten.

Neben Erich Seul als zuständigen Fachbereichsleiter wünschten auch Martin Braun, Leiter der Abteilung „Personal und Organisation“, Ausbildungsleiterin Eva Schaaf und Personalratsvorsitzender Klaus-Peter Schmelter den neuen Auszubildenden einen guten Start ins Berufsleben.

Die Personalentwicklung genießt in der Kreisverwaltung einen hohen Stellenwert, denn engagierte und kompetente Mitarbeiter gelten als das größte Kapital der Behörde. So bietet die Kreisverwaltung derzeit 14 jungen Menschen eine qualifizierte Ausbildung.

Auch im kommenden Jahr sollen junge Menschen eine berufliche Perspektive erhalten. Zum 1. Juli 2011 werden Beamtenanwärter des gehobenen nicht technischen Dienstes gesucht. Mit dem Bestehen der Laufbahnprüfung erwerben die Nachwuchskräfte den Titel „Bachelor of Arts“, der bundesweit anerkannt ist. Darüber hinaus werden Ausbildungsplätze für den Beruf des Verwaltungsfachangestellten angeboten.

Mit einer Kombination aus praktischer Ausbildung und berufsbegleitendem Studium bzw. Unterricht werden die Jugendlichen bestens auf die wachsenden Anforderungen im Berufsleben vorbereitet. Schulabgänger können sich noch bis zum 27. August 2010 bewerben.

Info: Kreisverwaltung Ahrweiler, Frau Pitzen (02641/975-387) oder Frau Schaaf (02641/975-215), Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, www.kreis-ahrweiler.de („Verwaltung online“, „Stellenausschreibungen“).

FOTO: Nachwuchs willkommen: (v.l.): Fachbereichsleiter Erich Seul, Florian Linden, Anne Mertens, Christian Heuser, Alina Kraus, Abteilungsleiter Martin Braun, Christoph Münch, Personalratsvorsitzender Klaus-Peter Schmelter, Ausbildungsleiterin Eva Schaaf.







© Kreisverwaltung Ahrweiler - 23.07.2010