Die umweltfreundliche Alternative: Geschirrmobile im Kreis Ahrweiler
Rechtzeitig reservieren - Ansprechpartner genannt

Große Feste hinterlassen oft einen großen Berg Abfall. Als clevere Alternative zu Plastikteller & Co. empfiehlt der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) das „Geschirrmobil“. Ausgestattet mit reichlich Porzellangeschirr, Besteck und einer Hochleistungsspülmaschine können bis zu 2.000 Personen versorgt werden. Die Mobile können von Privatpersonen, Vereinen und anderen Organisationen gemietet werden.

Insgesamt fünf Geschirrmobile stehen im Kreisgebiet zur Verfügung. Es empfiehlt sich eine frühzeitige Reservierung, da die Geschirrmobile schnell ausgebucht sind.

Das rollende Geschirrarsenal mit dem bisherigen Standort in Brohl-Lützing ist umgezogen. Es steht jetzt in Burgbrohl beim DGS Getränkefachmarkt Christian Juchem, Brohltalstraße 170, Ruf 02636/807416. Weitere Mobile befinden sich in Dernau (Stefan Leyendecker, Ruf 02643/9029180), Bad Neuenahr-Ahrweiler (Axel Schmieding, Ruf 02641/205352), Grafschaft-Leimersdorf (Ursula Prangenberg, Ruf 02641/27184) und in Weibern (Monika Ackermann, Ruf 02655/1062).

FOTO:
Die Geschirrmobile sind bestens ausgestattet für Veranstaltungen und Partys.







© Kreisverwaltung Ahrweiler - 23.07.2010