Infoabend: Betreuer zu Mietfragen beraten


Welche Punkte muss ein Mieter oder Betreuer beachten? Diese Frage steht im Mittelpunkt einer kostenlosen Informationsveranstaltung am Dienstag, 23. November, 18.30 Uhr, in der Kreisverwaltung Ahrweiler (Wilhelmstraße 24-30, Historisches Altgebäude, Parkmöglichkeiten in der Tiefgarage). Ausrichter sind die Kreisverwaltung als Betreuungsbehörde sowie die beiden Betreuungsvereine „Sozialdienst katholischer Frauen und Männer“ und der „Betreuungsverein der evangelischen Kirchengemeinden“.

Jan-Derik Wilts vom Mieterverein Bonn beantwortet Fragen wie: Welche Kosten können auf den Mieter umgelegt werden? Welche Kontrollmöglichkeiten bestehen? Welche sonstigen Rechte hat der Mieter? Welche Fristen sind zu beachten?

Verbindliche Anmeldungen zu der Veranstaltung nimmt die Kreisverwaltung bis 19. November entgegen: Ruf 02641.975-424, E-Mail Wilfried.Kunkel@aw-online.de.

Betreuungen werden eingerichtet für Menschen, die ihre rechtlichen und wirtschaftlichen Angelegenheiten nicht oder nicht mehr vollständig regeln können. Dies sind vor allem Ältere und Kranke. Im Kreis Ahrweiler gibt es rund 2.000 dieser Menschen.




© Kreisverwaltung Ahrweiler - 05.11.2010