BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 
Kreisverwaltung Ahrweiler - INTERNATIONALER AKTIONSTAG 25. NOVEMBER

INTERNATIONALER AKTIONSTAG 25. NOVEMBER

jährlich am 25. November

Der Gedenk- und Aktionstag geht zurück auf den 25. November 1960, als drei Schwestern aufgrund ihrer politischen Aktivitäten vom militärischen Geheimdienst der dominikanischen Republik nach monatelanger Folter ermordet wurden. Nach aktuellen Schätzungen der Vereinten Nationen sind ein Viertel aller Frauen weltweit sexuellem Missbrauch und Gewalt im familiären Umfeld ausgesetzt. Die Terre-des-Femmes-Fahnenaktion soll die Öffentlichkeit daran erinnern, dass Frauen und Mädchen weltweit Opfer von spezifischer Gewalt und Diskriminierung sind.

1981 wurde bei einem Treffen lateinamerikanischer und karibischer Frauen in Andenken an diese Ermordeten der internationale Aktionstag gegen Gewalt an Frauen ausgerufen.

Der "Runde Tisch gegen Gewalt" des Kreises Ahrweiler begeht diesen Gedank- und Aktionstag jedes Jahr mit verschiedenen Aktionen.

 

Notfallkarte Gewalt gegen Frauen zum Downloaden

 

 

Das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"
vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben.


Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2017-02-02 10:18:12)