BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 
Kreisverwaltung Ahrweiler - Erwerb eines Kfz im Ausland

Erwerb eines Kfz im Ausland

CHECKLISTE

Folgende Unterlagen/Vordrucke sind notwendig:
  • Nachweis der Halterdaten (z.B. Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung)
  • Gewerbeanmeldung bei Firmen
  • EG-├ťbereinstimmungsbescheinigung oder
  • eine Zweitausfertigung des Herstellers (einfache Kopien der EG-├ťbereinstimmungsbescheinigung werden nicht anerkannt) oder
  • ein Gutachten nach ┬ž 21 StVZO (Vollabnahme)
  • vorhandene ausl├Ąndische Fahrzeugdokumente
  • das bisherige / die bisherigen Kennzeichenschilder (nur wenn das Fahrzeug noch zugelassen ist)
  • Pr├╝fbericht g├╝ltige Hauptuntersuchung  
  • Eigentumsnachweis (z.B. Kaufvertrag, eine Originalrechnung oder ein vergleichbares Dokument ├╝ber den Erwerb)
  • Umsatzsteuererkl├Ąrung oder Bescheinigung des Importeurs oder H├Ąndlers ├╝ber die Versteuerung
  • Versicherungsbest├Ątigung
  • SEPA - Mandat / Einzugserm├Ąchtigung f├╝r Kfz-Steuer
  • Vollmacht bei Erledigung durch Dritte
  • eine Einwilligung beider Elternteile und Benennung eines Zustellbevollm├Ąchtigten bei Minderj├Ąhrigen

GEB├ťHREN
  • ca. 47,30 EURO
Die Kosten der Schilderstellen sind in den angegebenen Geb├╝hren nicht enthalten.


Anmerkung:
  • Die Vorf├╝hrung des Kraftfahrzeuges kann im Einzelfall angeordnet werden. Die Zulassung ist nur f├╝r im Landkreis Ahrweiler gemeldete Personen, bzw. ans├Ąssige Firmen und Vereine m├Âglich.


Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2014-05-13 09:29:36)