BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 
Kreisverwaltung Ahrweiler - Innovationsfinanzierung

Innovationsfinanzierung

Die Bundesregierung unterstützt innovative Gründungsvorhaben und Projekte mit Beteiligungskapital und Zuschüssen.

Die KMU-Definition wird in vielen Förderprogrammen als Kriterium zur Abgrenzung der antragsberechtigten Unternehmen bzw. Kriterium für die Festlegung der Förderhöhe/-intensität verwendet.

Als Finanzierungshilfe stehen nachfolgende Programme zur Verfügung:

  • ERP Innovationsprogramm
    Das ERP-Innovationsprogramm wird von der KfW Bankengruppe im Auftrag des ERP-Sondervermögens durchgeführt und dient der langfristigen Finanzierung marktnaher Forschung und Entwicklung neuer Produkte, Produktionsverfahren oder Dienstleistungen (Programmteil I) sowie ihrer Markteinführung (Programmteil II). Im Rahmen der Energiewende werden Vorhaben zur (Weiter-)Entwicklung von Technologien zur Einsparung von Energie, zur effizienteren Energieerzeugung, zur Energiespeicherung und zur effizienteren Energieübertragung besonders gefördert. Für kleine Unternehmen besteht ein Programmfenster mit einem zusätzlich vergünstigten Zinssatz.



  • ERP Startfonds
    Der ERP-Startfonds wird von der KfW Bankengruppe im Auftrag des ERP-Sondervermögens durchgeführt und beteiligt sich in gleicher Höhe und zu gleichen wirtschaftlichen Konditionen zusammen mit privaten Leadinvestoren an jungen, innovativen Unternehmen. So ist es möglich, das bereitgestellte Kapital zu verdoppeln.

  • Existenzgründungen aus der Wissenschaft (EXIST)
    Eine der wichtigsten Quellen für neue Technologien sowie für innovative Produkte und Dienstleistungen sind Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Die Bundesregierung fördert seit 1998 mit dem Programm "EXIST" Maßnahmen zur Verankerung einer Kultur der unternehmerischen Selbständigkeit und zur Stärkung des Unternehmergeistes an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen.

  • HighTech Gründerfonds
    Mit dem High-Tech Gründerfonds wurde 2005 ein Instrument geschaffen, das Risikokapital in neu gegründete deutsche Technologieunternehmen investiert und somit einen Beitrag zur Schließung der in diesem Frühphasensegment bestehenden Finanzierungslücke leistet.

  • Deutsch-französische Internetplattform EuroQuiety
    Damit potentielle private Wagniskapitalgeber und kapitalsuchende Unternehmen besser und einfacher zueinander finden, hat die KfW in Kooperation mit der französischen Mittelstandsförderbank OSEO die deutsch-französische Internetplattform EuroQuity online gestellt. Das Portal versteht sich als eine Art kapitalvermittelnde Plattform, Matchmaker und Networker für kapitalsuchende Unternehmen und Investoren.

  • Investitionszuschuss Wagniskapital
    Der Investitionszuschuss Wagniskapital hat zum Ziel, die Finanzierungsbedingungen junger, innovativer Unternehmen zu verbessern. Für private Investoren - insbesondere Business Angels - sollen Anreize geschaffen werden, solchen Unternehmen privates Wagniskapital zur Verfügung zu stellen.

  • Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)
    ZIM ist ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm für mittelständische Unternehmen und mit diesen zusammenarbeitende wirtschaftsnahe Forschungseinrichtungen. Mit dem ZIM sollen die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen, einschließlich des Handwerks und der unternehmerisch tätigen freien Berufe, nachhaltig unterstützt und damit ein Beitrag zu deren Wachstum verbunden mit der Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen geleistet werden.

  • p2p-lending: Private Kreditvermittlung
    Bei dem sogenannten p2p-lending (person to person lending) finden kapitalsuchende Selbstständige sowie potentielle Investoren über Internetplattformen zueinander. Hierbei erfolgt über die Onlineportale ausschließlich eine Kreditvermittlung, die tatsächliche Abwicklung erfolgt über hinter den Portalen stehende, seriöse Partnerbanken. Plattformen wie auxmoney.de oder smava.de bieten hierbei sowohl für den Investor als auch den Kapitalsuchenden Vorteile: Wird der Kredit auf Grund eines zu hohen Risikos der Geschäftsidee oder fehlender Sicherheiten durch eine Bank verwehrt und somit die Kapitalbeschaffung zur Existenzgründung erschwert, kann im Rahmen des p2p lending der fehlende Kapitalbedarf gedeckt werden, ohne das Banken unmittelbar involviert werden. Der Investor kann bereits mit Kleinbeträgen einsteigen und erhält eine hohe Rendite, da der Zinssatz sowie die Laufzeit individuell festgelegt wird.

Für weitere Fragen steht Ihnen die Wirtschaftsförderung zur Verfügung.


Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2013-11-21 13:12:14)