BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 
Kreisverwaltung Ahrweiler - Förderung von Energiemanagementsystemen

Förderung von Energiemanagementsystemen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat ein Förderprogramm für die Einführung von Energiemanagementsystemen sowie zur Beschaffung von Messtechnik und Energiemanagementsoftware aufgelegt. Das Förderprogramm soll weitere Anreize zur Optimierung des Energieverbrauchs in Unternehmen bieten. Das Förderprogramm läuft bis 31.12.2016. Die Bewilligung erfolgt chronologisch nach Antragseingang in Abhängigkeit der Verfügbarkeit von Haushaltsmitteln.

Ab dem 15. August 2013 ist eine Antragstellung unter http://www.bafa.de/bafa/de/energie/energiemanagementsysteme/index.html möglich.

Antragsberechtigt sind alle Unternehmen mit Sitz oder einer Niederlassung in der Bundesrepublik Deutschland. Das Förderprogramm umfasst vier unabhängige Fördertatbestände, wobei auch mehrere Fördermaßnahmen parallel durchgeführt werden können:

  • Erstzertifizierung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001
    Förderung: Maximal 80 % der zuwendungsfähigen Ausgaben, maximal 8.000 €
  • Erstzertifizierung eines Energiecontrollings gemäß des Anhangs der Förderrichtlinie
    Förderung: Maximal 80 % der zuwendungsfähigen Ausgaben, maximal 1.500 €
  • Erwerb von Mess-, Zähler- und Sensoriktechnologie für Energiemanagementsysteme
    Förderung: Maximal 20 % der zuwendungsfähigen Ausgaben, maximal 8.000 €
  • Erwerb von Software für Energiemanagementsysteme
    Förderung: Maximal 20 % der zuwendungsfähigen Ausgaben, maximal 4.000 €

Sofern innerhalb eines Zeitraums von 36 Monaten mehrere förderfähige Maßnahmen durchgeführt werden, ist die Gesamtsumme der Zuwendungen auf 20.000 € pro Unternehmen beschränkt.

Weitere Einzelheiten zu dem Antragsverfahren sind unter https://fms.bafa.de/BafaFrame/ems einsehbar.


Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2016-08-31 20:20:05)