Außerhalb der Schwerpunktanerkennung werden die Dorfmoderation sowie die Fortschreibung eines Dorferneuerungskonzeptes in bis zu 6 Gemeinden pro Landkreis mit einem maximalen Zuschuss von 80 % der förderfähigen Gesamtkosten, höchstens bis zu 12.000 Euro bzw. bis zu 9.000 Euro gefördert.