BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 
Kreisverwaltung Ahrweiler - Konzept - Pflege- und Entwicklungsplan

Konzept - Pflege- und Entwicklungsplan

Ziel unseres Projektes ist die Sicherung der naturnahen Entwicklung des Gew√§ssersystems an der Oberen Ahr, welche im Wesentlichen auf der Wiederherstellung eigendynamischer Prozesse beruht. Dies schlie√üt die √∂kologische Verbesserung der Gew√§sser und ihre kulturhistorisch durch extensive Gr√ľnlandnutzung gepr√§gten Auen ein. Der vielfach strukturierte Gesamtkomplex aus Gew√§sser und Aue soll als Lebensgrundlage f√ľr die charakteristischen naturraumtypischen Pflanzen- und Tierarten und ihrer Lebensgemeinschaften erhalten und entwickelt werden.

Auf der Grundlage des zwischen Bund, Land und Projektträger einvernehmlich verabschiedeten Pflege- und Entwicklungsplans (PEPL) werden u. a. folgende Teilziele und Maßnahmen verfolgt:

  • Sicherung bzw. Wiederherstellung des Gew√§sser-Aue-Systems mit unbeeintr√§chtigtem Gew√§sserniveau und nat√ľrlicher Ausuferungsdynamik
  • Erhalt und Entwicklung einer standortgem√§√üen Vielfalt an Arten und Lebensgemeinschaften einschlie√ülich der naturraumtypischen Leitarten
  • Sicherung und Entwicklung naturnaher Gew√§sserrandstreifen in angemessener Breite zur Gew√§hrleistung vielf√§ltiger, wertvoller Gew√§sserstrukturen und Habitate
  • Wiederherstellung und F√∂rderung des nat√ľrlichen Hochwasserr√ľckhalteverm√∂gens im Gew√§sser und in den Auen
  • Regeneration des nat√ľrlichen Abflussgeschehens und Feststoffhaushalts als Grundlage einer naturnahen Gew√§sserstruktur und ‚Äďdynamik
  • Wiederherstellung der aquatischen Durchg√§ngigkeit sowie der naturraumtypischen Lebensraumausstattung f√ľr die Artengemeinschaften der Flie√ügew√§sser
  • Sicherung bzw. Wiederherstellung einer guten bis sehr guten Wasserqualit√§t in allen Gew√§ssern durch flankierende Ma√ünahmen des Landes bzw. der zust√§ndigen Abwasserbetriebe
  • Schutz und Entwicklung der Quellbereiche der Flie√ügew√§sser 
  • Sicherung und Entwicklung des naturraumtypischen Gr√ľnlandes der Talauen mit seinen bl√ľtenreichen Wiesen in l√§ngeren, zusammenh√§ngenden Abschnitten und Umwandlung gew√§sservertr√§glicher landwirtschaftlicher Auennutzungen zugunsten extensiver Gr√ľnlandwirtschaft
  • Entwicklung naturnaher Bach-Auenw√§lder mit nat√ľrlicher √úberflutungsdynamik
  • Entwicklung eines beispielhaften Miteinanders von Naturschutz und raumrelevanten Nutzern (Land-, Forst- und Wasserwirtschaft, Erholung u.a.), z.B. durch Entflechtung und F√∂rderung von Bewirtschaftungsformen, die den Projektzielen entsprechen
  • Umwandlung gew√§sserunvertr√§glicher landwirtschaftlicher Auennutzungen zugunsten extensiver Gr√ľnlandwirtschaft. Die naturraumtypischen offenen Wiesent√§ler mit ihren bl√ľtenreichen Wiesen sollen in l√§ngeren, zusammenh√§ngenden Abschnitten gesichert bzw. entwickelt werden.

Unser Anliegen f√ľr Mensch und Natur ist die einmalige, von Bacht√§lern der Mittelgebirgslagen gepr√§gte Natur- und Kulturlandschaft der oberen Ahr mit ihren f√ľr die Eifel typischen Tier- und Pflanzenarten langfristig zu erhalten.



Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2014-08-14 16:46:57)