Vorlesen

Experten-Tipps für die Unternehmensgründung

Existenzgründertag: Venture-Capital, gewerbliche Schutzrechte und Marketing - Für Workshops anmelden

Der „Existenzgründertag Kreis Ahrweiler" geht nach einer erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr in die zweite Runde. Für angehende Jungunternehmer, die sich kürzlich selbstständig gemacht haben oder dies in naher Zukunft tun möchten, bietet der Kreis ein umfangreiches Informations- und Workshop-Angebot.

Termin: Dienstag, 23. Oktober 2018, 13 bis 18 Uhr,
RheinAhrCampus Remagen (Joseph-Rovan-Allee 2, 53424 Remagen).
Die Teilnahme ist kostenfrei.
  Anmeldung zu den Workshops erforderlich!

Zu Beginn steht eine Talkrunde zum Thema „Erfolgreich Gründen im digitalen Zeitalter" an. Dabei stellen die Jungunternehmer Thomas Hilger und Pascal Schäfer (Lightway GmbH & Co. KG) ihre Gründungsstory im Beriech „metallischer 3-D-Druck vor. Ergänzend wird das Digital Hub Bonn aufzeigen, worauf es bei Existenzgründungen im „digitalen Zeitalter" ankommt und welche neuen Herausforderungen zu meistern sind. Neben Workshops zu den Themen Businessplan und Unternehmensnachfolge, Marketing, Venture-Capital Finanzierungen (Risikokapital) sowie Gewerbliche Schutzrechte (Patente, Geschmacksmuster, etc.) rundet ein Info-Markt mit Ständen der Ausrichter und Veranstaltungspartner das Informationsangebot ab.

„Mit dem Existenzgründertag liefern wir einen weiteren Baustein zur Förderung des Gründungsgeschehens im Kreis Ahrweiler, den wir langfristig etablieren möchten", erklärt Landrat Dr. Jürgen Pföhler. Die Erfahrungen der „Servicestelle Förderprogramme" der Kreiswirtschaftsförderung hätten gezeigt, dass lange Strecken z.B. nach Mainz oftmals abschrecken würden und folglich Beratungs- und Informationsangebote von Gründern und Jungunternehmern ungenutzt blieben. „Wenn wir die Experten jedoch in den Ahrkreis holen, ist die Resonanz und auch das Ergebnis stets gut", so der Landrat weiter. Nicht zuletzt auf Grund des breit aufgestellten Beratungs- und Informationsangebots belegt der Kreis Ahrweiler bei bundes- und landesweit rückläufigen Gründungszahlen nach wie vor Platz eins unter allen rheinland-pfälzischen Landkreisen bei den Gewerbeanmeldungen und einen vorderen Platz bei den Betriebsgründungen.

Ausrichter sind die Kreisverwaltung Ahrweiler, die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz, die Handwerkskammer Koblenz sowie die Hochschule Koblenz mit dem RheinAhrCampus Remagen. Unterstützt wird das Format von weiteren Akteuren der Gründerszene wie beispielsweise der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) und dem Digital Hub Bonn.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung zu den Workshops erforderlich.
Weitere Informationen sowie das vollständige Programm kann hier heruntergeladen werden.

E-Mail Ansprechpartner: Denis.Radermacher@kreis-ahrweiler.de


Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2019-01-09 09:45:41)