BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

HINWEIS (Artikel vom 12.12.1996):
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.


Voller Überraschungen

Das neue KVHS-Programmheft 1997 ist erschienen

Eine vorweihnachtliche Bescherung besonderer Art bietet die Kreisvolkshochschule Ahrweiler (KVHS) auch im neuen Jahr den AW-Bürgern: Rechtzeitig vor den Feiertagen ist das neue KVHS-Programm für 1997 erschienen und liegt abholbereit bei Banken und Sparkassen, den Verwaltungen der Städte, Gemeinden und Verbandsgemeinden, der Kreisverwaltung und vielen anderen Stellen.


Auf 288 Seiten präsentiert die größte Weiterbildungseinrichtung im Kreis Ahrweiler ihr bisher umfangreichstes und traditionell vielfältiges Veranstaltungsangebot - mit Altbewährtem und vielen neuen Programmpunkten. Dazu gehören vor allem Veranstaltungen in der zukunftsträchtigen beruflichen Weiterbildung: In EDV- und Schreibmaschinenkursen, beim Fremdsprachen- und Stenounterricht, in Rhetorik-Seminaren, Bewerbungstrainings und bei zahlreichen anderen Veranstaltungen können sich die AW-Bürger weiterqualifizieren.


Auch im kommenden Jahr bietet die KVHS mehr als ein Dutzend Bildungsfreistellungsmaßnahmen an. Für die Teilnahme an diesen mehrtägigen beruflichen Fortbildungen (vorwiegend EDV und Rhetorik) können sich Arbeitnehmer aus Rheinland-Pfalz unter Fortzahlung ihrer Bezüge freistellen lassen.


In Kursen, bei Vorträgen und in Diskussionsrunden werden Fragen aus Politik und Wirtschaft, Geschichte und Erziehung, Kunst und Literatur, Naturwissenschaften und Technik aufgegriffen und vertieft. Wochenendseminare in der Naturschutz-Jugendherberge Altenahr und ein umfangreiches Studienreise- und Exkursionsprogramm bilden zusätzliche Schwerpunkte des neuen KVHS-Programms. Hinzu kommt ein großes Angebot in den Bereichen Gesundheitsförderung und Kreatives Gestalten. Ob Gymnastik oder Callanetics, Yoga oder Autogenes Training, Schach- oder Gitarrenspiel, Theater oder Pantomime, Zeichnen oder Töpfern: Wer seine Freizeit sinnvoll und in Gemeinschaft mit anderen gestalten möchte, ist auch 1997 bei der Kreisvolkshochschule gut aufgehoben.


Besondere Leckerbissen bietet die Veranstaltungsreihe "KVHS vor Ort '97". Dies sind ganzjährige Ausstellungsbesuche und Besichtigungsfahrten. Auf dem Terminplan: die Börse in Frankfurt, der WDR in Köln, der Braunkohlentagebau im Rheinland, die "Dokumenta" in Kassel, die Fastnacht in Basel oder die Pechstein-Ausstellung in Tübingen.


Ferienkurse für Kinder und Jugendliche, eine Schreibwerkstatt für Hobby-Literaten, Veranstaltungsangebote speziell für Frauen, heimatkundliche Vorträge und Exkursionen runden das 97er Programm ab. Ein Renner zeichnet sich jetzt schon ab: Unter dem Titel "Das Internet - Cyberspace oder Datenfriedhof" informiert die KVHS über die Angebote und Dienste der internationalen Datennetze und bietet dazu Tagesseminare und praktische "Surftouren" an.


In mehr als 30 Außen- und Nebenstellen und mit vielen überörtlichen Veranstaltungen ist die KVHS auch 1997 nahezu überall im Kreisgebiet präsent. Als öffentliche Einrichtung in kommunaler Trägerschaft macht die Kreis-Volkshochschule qualifizierte Weiterbildung für alle Interessierten erschwinglich. Das Versprechen an die Bürger: "Wir sind sieben Tage in der Woche für Sie da!" Denn die KVHS will auch im neuen Jahr rund um die Uhr und insbesondere an Wochenenden die Nachfrage der Bildungshungrigen befriedigen. - Info: Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule Ahrweiler in der Kreisverwaltung, Ruf 02641/4108.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 12.12.1996

<< zurück