BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

HINWEIS (Artikel vom 12.12.1996):
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.


Kreisparlament tagt

Haushalt '97 im Mittelpunkt

Die Haushaltsberatungen 1997 stehen im Mittelpunkt der nächsten Sitzung des Kreistages des Kreises Ahrweiler. Am Freitag, 20. Dezember, treffen sich die Volksvertreter in der Kreisverwaltung. Landrat Joachim Weiler wird die Sitzung um 14.30 Uhr eröffnen. Bei den Haushaltsberatungen 1997 geht es um den 97er Wirtschaftsplan für die Abfallwirtschaft, um die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 1997, um das Investitionsprogramm für den Planungszeitraum 1996 bis 2000 sowie um den Haushaltsplan der Gertrud-Pons-Stiftung. Weitere Tagesordnungspunkte, mit denen sich die AW-Parlamentarier befassen: Gebühren der Kreismusikschule, Satzung für die Kreissparkasse Ahrweiler, Förderungsrichtlinien des Kreisjugendamtes (Förderung von provisorischen Kindergartengruppen sowie Elternbeiträge), Abfallwirtschaft (Fortschreibung des Abfallwirtschaftskonzeptes, Jahresabschluß 1995 für den Abfallwirtschaftsbetrieb), Zinszuschußprogramm Kreis Ahrweiler-West sowie Abstufung der Kreisstraße 59 in Kempenich.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 12.12.1996

<< zurück