BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

HINWEIS (Artikel vom 25.10.2013):
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.


Blaue Tonnen werden im November und Dezember ausgeliefert

Neue Altpapier-Entsorgung im Kreis Ahrweiler - GefĂ€ĂŸe sofort nutzen

Die Auslieferung von 42.000 Blauen Altpapiertonnen und 700 Altpapiercontainern steht bevor. Landrat Dr. JĂŒrgen Pföhler und Sascha Hurtenbach, Werkleiter des Abfallwirtschaftsbetriebs Kreis Ahrweiler (AWB), sprechen von einer „logistischen Großaktion, die den BĂŒrgerservice noch weiter verbessern wird".

Ab der 46. Kalenderwoche (11. bis 16. November) werden die GefĂ€ĂŸe im höher gelegenen Westteil des Kreises Ahrweiler mit der Verbandsgemeinde Adenau an den GrundstĂŒcken abgestellt. Von der Eifel geht es dann schrittweise nach Osten an den Rhein und die untere Ahr. Bad Neuenahr-Ahrweiler erhĂ€lt die GefĂ€ĂŸe in der 50. und 51. Woche (bis 21. Dezember).

Grund fĂŒr diese Marschrichtung ist die fortschreitend unsichere Wetterlage in den Höhenlagen der Eifel. Dort kann es frĂŒher als in den tiefer gelegenen Regionen zu Behinderungen durch Schnee und Eis kommen. Änderungen des Verteilplans sind möglich. Aktuelle Informationen ĂŒber die Aufstellung nennt der AWB auf seinen Internetseiten www.awb-ahrweiler.de.

Die vom AWB beauftragte Firma C-Trace verteilt die Tonnen und Container. Die Firma stellt die GefĂ€ĂŸe auf oder vor den GrundstĂŒcken ab. Eine persönliche Entgegennahme ist nicht erforderlich. Da jede Tonne einem bestimmten GrundstĂŒck zugeordnet ist, klebt an der Seite - auf dem grauen GefĂ€ĂŸkörper - ein Aufkleber, der ĂŒber die Aufstelladresse informiert. Somit sind zweifelsfreie Zuordnungen möglich. Namen der Zahlungspflichtigen fĂŒr das GrundstĂŒck sind darauf nicht vermerkt. Eine individuelle Auslieferung des PapiergefĂ€ĂŸes, etwa weil sich der GrundstĂŒckseigentĂŒmer im Urlaub befindet, ist wegen der Vielzahl der GefĂ€ĂŸe nicht möglich.

Der AWB bittet die GrundstĂŒckseigentĂŒmer, die GefĂ€ĂŸe dann zeitnah so aufzustellen, dass alle Hausbewohner sie sofort nutzen können. Der Aufstellplan berĂŒcksichtigt, dass die neuen Tonnen bei der nĂ€chsten Altpapierabfuhr sofort benutzt werden mĂŒssen. Die Entsorgerfirma setzt bereits ab der 47. Woche die Fahrzeuge mit TonnenschĂŒttung ein.

Das Hinzustellen von Kartons oder PapiertĂŒten ist zulĂ€ssig; das neben die Tonne gestellte Altpapier wird mitgenommen. Der AWB rĂ€t jedoch, sperrige Verpackungen und Kartons zu falten oder zu zerkleinern, damit sie in die Papiertonne passen und dort keine ungenutzten HohlrĂ€ume entstehen.

Wer seine neue Tonne nicht auffindet oder sonstige Fragen an den AWB hat, kann sich gerne melden. Das Team Blaue Tonne steht unter der kostenlosen Rufnummer 0800-2528386 zur VerfĂŒgung. Außerdem ist der AWB per Brief, Fax und E-Mail erreichbar.

 

Service-Team „Blaue Tonne"

Tel: 0800 – 25 28 38 6

Fax: 02636 – 80 75 75 7

Abfallwirtschaftsbetrieb, in der Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

E-Mail: blauetonne@kreis-ahrweiler.de

Internet: www.awb-ahrweiler.de

 

Von der Eifel an den Rhein

Auslieferungsplan der Blauen Altpapiertonnen

Woche 46 (11. - 16. November)

  • In der Verbandsgemeinde (VG) Adenau: Antweiler, Aremberg, Barweiler, Dankerath, Dorsel, Eichenbach, Harscheid, Hoffeld, Honerath, HĂŒmmel, MĂŒsch, Pomster, Rodder, Schuld, Senscheid, Sierscheid, Trierscheid, Wimbach, Wirft;
  • in der VG Altenahr: Hönningen;
  • in der VG Brohltal: Brenk, Galenberg, Hohenleimbach, Kempenich, NiederdĂŒrenbach, OberdĂŒrenbach, Oberzissen, Spessart, Wehr, Weibern.

Woche 47 (18. - 23. November)

  • In der VG Adenau: Stadt Adenau, Bauler, DĂŒmpelfeld, Fuchshofen, Herschbroich, Insul, Kaltenborn, Kottenborn, Leimbach, Meuspath, MĂŒllenbach, NĂŒrburg, Ohlenhard, Quiddelbach, Reifferscheid, Wershofen, Wiesemscheid, Wimbach, Winnerath;
  • in der VG Altenahr: AhrbrĂŒck, Altenahr, Berg, Dernau, Heckenbach, Kalenborn, Kesseling, Kirchsahr, Lind, Mayschoss, Rech;
  • in der VG Brohltal: Dedenbach, Königsfeld, Niederzissen, Schalkenbach.

Woche 48 (25. - 30 November)

  • VG Bad Breisig: Bad Breisig, Brohl-LĂŒtzing, Gönnersdorf, Waldorf;
  • in der VG Brohltal: Burgbrohl, Glees, Wassenach;
  • Gemeinde Grafschaft (komplett).

Woche 49 (2. - 7. Dezember)

  • Stadt Remagen (komplett),
  • Stadt Sinzig (teilweise).

Woche 50 (9. - 14. Dezember)

  • Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler (teilweise),
  • Stadt Sinzig (restliche Stadtteile).

Woche 51 (16. - 21. Dezember)

  • Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler (restliche Stadtteile).


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 25.10.2013

<< zurück