BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Ausbildungstag Ahrweiler spricht erneut Sch├╝ler der Abschlussklassen an

Firmen k├Ânnen Azubis finden - Neuauflage des Formats im Herbst - 500 Sch├╝ler erwartet

Die Vorbereitungen f├╝r die Neuauflage zum ÔÇ×Ausbildungstag Ahrweiler" sind gestartet. Die Veranstaltung im Herbst 2018 bringt Sch├╝ler der Abschlussklassen im Kreis Ahrweiler mit regionalen Arbeitgebern zusammen, die f├╝r 2019 oder sp├Ąter Azubis suchen. Erwartet werden rund 40 Unternehmen, Institutionen und Kammern, die auf etwa 500 Sch├╝ler treffen. Die Sch├╝ler werden im Vorfeld in moderierten Workshops auf den Ausbildungstag vorbereitet und k├Ânnen ihre Berufsinteressen ausloten.

Was ist der Anlass? Firmen k├Ânnen ihre Ausbildungspl├Ątze nicht immer besetzen. Die Gr├╝nde liegen im demografischen Wandel und dem hohen Akademisierungsgrad. Konkret: Die Zahl der jungen Menschen sinkt, und viele unter ihnen entscheiden sich f├╝r ein Studium. Das gilt auch f├╝r den Kreis Ahrweiler. Das Format ÔÇ×Ausbildungstag Ahrweiler" soll dem entgegensteuern. Die Veranstaltung findet am Montag, 3. September, in Bad Neuenahr-Ahrweiler statt (Dorint Parkhotel Bad Neuenahr, 9 bis 15 Uhr).

Landrat Dr. J├╝rgen Pf├Âhler, der auch in diesem Jahr die Schirmherrschaft des Ausbildungstages Ahrweiler ├╝bernommen hat, ├╝ber die Besonderheiten des Konzepts: ÔÇ×Mit dem Ausbildungstag bieten wir eine Plattform, bei der regionale Unternehmen mit gut vorbereiteten Sch├╝lern aus der Region in direkten Kontakt treten k├Ânnen. Firmen k├Ânnen sich auf die neuen Spielregeln bei der Suche nach Azubis einstellen und bei jungen Menschen daf├╝r werben, eine Ausbildung in ihrem Unternehmen zu absolvieren."

Die Vorbereitungsschritte

In den n├Ąchsten Monaten stehen wieder Vorbereitungsschritte an, die der Ausrichter, die Einstieg GmbH, durchf├╝hrt:

> In Schulworkshops werden die Sch├╝ler der weiterf├╝hrenden Schulen auf den Ausbildungstag vorbereitet, und zwar mit ├ťbungen zur Kommunikation, zum Finden eigener St├Ąrken, zum Erarbeiten von Entscheidungskompetenz und zum m├Âglichen Erstkontakt mit bislang fremden Berufsfeldern.

> Darauf folgt ein individueller Online-Interessencheck, den die Sch├╝ler durchf├╝hren k├Ânnen. Die Ergebnisse dienen als Grundlage f├╝r die individuellen Gespr├Ąchstermine zwischen den Sch├╝lern und den ausstellenden Firmen beim Ausbildungstag selbst.

> F├╝r die Firmen bedeutet dies eine gezielte Besucherzuf├╝hrung. Auf Grundlage der individuellen Ergebnisse des Interessenchecks erfolgen die Terminvereinbarungen zwischen Sch├╝lern und Firmen. Somit kann jeder Aussteller bis zu 50 Gespr├Ąche mit potenziellen Auszubildenden f├╝hren.

Die Einstieg GmbH (K├Âln) ist eine Agentur, die sich auf die Ansprache junger Bewerberzielgruppen spezialisiert hat. Kooperationspartner des Ausbildungstags sind die Kreisverwaltung Ahrweiler und das B├╝ro f├╝r Zukunft (K├Âln), das die Schulworkshops durchf├╝hrt. F├╝r Sch├╝ler ist der Ausbildungstag kostenlos. Die ausstellenden Firmen k├Ânnen verschiedene Leistungspakete bei der Einstieg GmbH buchen.

Anmeldungen: Einstieg GmbH, Internet https://recruiting.einstieg.com/ausbildungstag-ahrweiler-2018, E-Mail messe@einstieg.com, Ruf 0221/39809-30.

Interessierte Unternehmensvertreter sowie Lehrer der weiterf├╝hrenden Schulen sind herzlich zu einer Informationsveranstaltung eingeladen: Donnerstag, 12. April 2018, 17 Uhr, Kreisverwaltung Ahrweiler (Wilhelmstra├če 24 - 30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler). Dort wird das Konzept vorgestellt, insbesondere die vorbereitenden Schulworkshops sowie das Rahmenprogramm f├╝r Unternehmensvertreter, Lehrer und Sch├╝ler beim Ausbildungstag selbst. Aus organisatorischen Gr├╝nden ist eine vorherige Anmeldung erforderlich: Kreisverwaltung Ahrweiler, Christian.Weidenbach@kreis-ahrweiler.de.

Bild: Reges Interesse von Sch├╝lern und Firmen aus der Region herrschte beim ÔÇ×Ausbildungstag Ahrweiler" im vergangenen Jahr. Die Vorbereitungen f├╝r die Neuauflage im kommenden Herbst sind angelaufen. Foto: Klaus Geck.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 26.03.2018

<< zurück