BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Deutlich mehr Kita-Plätze in Remagen-Kripp

Kreis beteiligt sich an Baukosten

Die kommunale Kita Pusteblume in Remagen-Kripp baut an: Geplant ist ein Erweiterungsbau mit 455 Quadratmetern Nutzfläche. Im Sommer 2019 soll das neue Gebäude voraussichtlich bezugsfertig sein. Dann können mehr als hundert Kinder die Kita besuchen - aktuell sind es 44. Für die Betreuung will die Einrichtung rund acht neue Stellen für Erzieher schaffen.
Die Baukosten belaufen sich insgesamt auf rund 1,3 Millionen Euro, davon trägt die Stadt Remagen als Träger der Einrichtung mit 748.575 Euro den größten Teil. Der Kreis hat in der jüngsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses beschlossen, sich mit 300.000 Euro an dem Neubau zu beteiligen. Auch eine Förderung durch das Land ist beantragt.
Die Kindertagesstätte Pusteblume ist eine von zweien im Remagener Ortsteil Kripp. In allen Einrichtungen zusammen genommen werden bislang 146 Kinder betreut, 43 davon sind unter drei Jahren.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 18.05.2018

<< zurück