BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Landesregierung sucht Ehrenamtler mit Sinn für Digitales

Wettbewerb als Teil der rheinland-pfälzischen Digitalstrategie - 1000 Euro Preisgeld

Ob sie ihre Helfer über soziale Medien koordinieren oder ein interaktives Online-Angebot haben: Viele Initiativen und Ehrenamtler arbeiten mittlerweile digital. Die Landesregierung will das belohnen und richtet deshalb bereits zum zweiten Mal den Wettbewerb „Ideenwettbewerb 2018 - Ehrenamt 4.0“ auf. Die Kreisverwaltung Ahrweiler ruft alle Engagierten im Kreis zur Teilnahme auf.

Der Wettbewerb ist Teil der Digitalstrategie des Landes Rheinland-Pfalz. Ziel ist es demnach,Projekte auszuzeichnen, die „ehrenamtlich gestaltet und umgesetzt werden und zwar digital und/oder mit digitaler Unterstützung.“  Eine Fachjury wählt aus allen eingereichten Vorschlägen die zehn besten Projekte oder Projektideen aus. Sie beurteilt vorallem, wie innovativ das Projekt im Bereich Digitales ist, aber auch die Umsetzbarkeit spielt eine Rolle.

Die Gewinner erhalten jeweils 1000 Euro und werden von der rheinland-pfälzischenMinisterpräsidentin Malu Dreyer im Rahmen des „Digital-Forums Rheinland-Pfalz“der Landesregierung am 8. August 2018 in Ludwigshafen ausgezeichnet.

Einsendeschluss ist der 29. Juni 2018. Das Bewerbungsformular und weitere Informationen zumWettbewerb gibt es unter http://www.wir-tun-was.rlp.de


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 22.05.2018

<< zurück