BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Spendenaktion: Neue Klassenzimmer für Ruanda

Eine Schule, in der jedes Kind einen eigenen Tisch hat? Für uns eine Selbstverständlichkeit, aber für die Schüler der Primarschule Kabavomo im AW-Partnerdistrikt Nyaruguru ein bisher unvorstellbarer Luxus. Das Lernen ist nur unter schwierigen Bedingungen möglich: Das Gebäude ist marode, das Dach undicht. Die 600 Schüler teilen sich acht Latrinen

Jeder kann helfen

Mit Unterstützung der Menschen in AW sollen diese Schüler jetzt neue Klassenräume und Sanitäranlagen bekommen. Landrat Dr. Jürgen Pföhler wirbt deshalb bei den Bürgern des Kreises um Spenden und hat die Kreisschulen mit der Bitte um Unterstützung angeschrieben. Dr. Pföhler: „Seit 30 Jahren trägt die finanzielle Unterstützung aus dem Kreis Ahrweiler dazu bei, den Lebensstandard der Menschen in Nyaruguru zu verbessern und hilft, den Kindern bessere Bildungsbedingungen zu ermöglichen."

Die Baukosten für die neue Schule betragen insgesamt rund 47.000 Euro. Damit das Projekt umgesetzt werden kann, sind 9.500 Euro aus dem Kreis Ahrweiler nötig. Das rheinland-pfälzische Koordinationsbüro in Kigali sorgt zusammen mit dem Mainzer Innenministerium sowie dem Partnerschaftsverein für die Überwachung und korrekte Abrechnung der eingesetzten Gelder.

Erprobte Partnerschaft

Die Partnerschaft zwischen dem Kreis Ahrweiler und dem Distrikt Nyaruguru (ehemals Gemeinde Kivu) besteht seit 1988. Seitdem wurden mehrere Projekte gezielt gefördert, etwa der Neubau der Primarschule Gahrizi (1996) oder der Bau einer Lagerhalle für Saatgut (2005). Zuletzt konnte Landrat Dr. Jürgen Pföhler im Jahr 2016 Spenden in Höhe von 9.000 Euro für den Bau und die Ausstattung von vier zusätzlichen Klassenräumen sowie die Installation einer Regenwasserzisterne an einer Grundschule in Nyabimata weiterleiten.

Wer in Nyaruguru helfen möchte: Kreisverwaltung Ahrweiler, Stichwort: Ruanda-Partnerschaft, Spendenkonto 821 900 bei der Kreissparkasse Ahrweiler (IBAN: DE61 5775 1310 0000 8219 00, BIC: MALADE51AHR). Auf Wunsch werden Spendenbescheinigungen ausgestellt. Hierzu ist die vollständige Namens- und Adressangabe im Verwendungszweck erforderlich.

 

______________________________

Info: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Telefon 02641/975-464, E-Mail: Julian.Schmitz@kreis-ahrweiler.de

Internet: https://www.kreis-ahrweiler.de/

>Bürgerservice >Ruanda-Partnerschaft



Fotos (Koordinationsbüro Partnerschaft Rheinland-Pfalz/Ruanda, Kigali): Die Gebäude wurden von den Eltern in Eigenarbeit gebaut. Jetzt sind sie teils marode und nicht nutzbar. Die 600 Schüler teilen sich acht Latrinen.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 25.05.2018

<< zurück