BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

HINWEIS (Artikel vom 22.10.2018):
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.


Regionaler Arbeitskreis startet Forschungsprojekt

Schwerpunkt des Regionalen Arbeitskreises Entwicklung, Planung und Verkehr, kurz :rak, ist in den n├Ąchsten Jahren das Forschungsprojekt NEILA. Das geht aus dem T├Ątigkeitsbericht des Arbeitskreises hervor, der dem Kreis- und Umweltausschuss unter Leitung von Landrat Dr. J├╝rgen Pf├Âhler in seiner j├╝ngsten Sitzung vorgelegt wurde.

Als Verbundprojekt von Partnern aus Wissenschaft und Praxis soll mit NEILA ein integriertes Raumentwicklungsprogramm gemeinsam mit allen :rak-Kommunen erarbeitet werden. In einer dreij├Ąhrigen Entwicklungsphase geht es zun├Ąchst um die Erarbeitung eines integrierten Raumentwicklungsmonitorings sowie der Absch├Ątzung von Lasten und Nutzen von Fl├Ąchenentwicklungen. In der anschlie├čenden Umsetzungsphase flie├čen die Ergebnisse in ein interkommunales Siedlungsentwicklungskonzept und den Aufbau eines interkommunalen Ausgleichs- und Verteilungssystems ein. Auftakt f├╝r NEILA war Mitte Oktober.

Zwischenzeitlich hat der :rak daneben auch sein Leitbild ├╝berarbeitet. Die Region verf├╝gt nun ├╝ber ein den aktuellen Bedarfen, Aufgaben und Herausforderungen angepasstes Leitbild. Ein komplett ├╝berarbeiteter Internetauftritt, www.region-bonn.de, sowie das neue Magazin ÔÇ×Die Region" informieren ├╝ber die strategische Arbeit des :rak, aktuelle Schwerpunktthemen und unterschiedliche Projektaktivit├Ąten in der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler. 

Der Regionale Arbeitskreis Entwicklung, Planung und Verkehr Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler - kurz :rak - ist eine freiwillige, Landesgrenzen ├╝bergreifende Kooperationsform. Darin arbeiten neben den zwei Landkreisen Ahrweiler und Rhein-Sieg die Bundesstadt Bonn und 27 weitere St├Ądte, Gemeinden und Verbandsgemeinden der Region in Aufgabenfeldern der r├Ąumlichen und strategischen Planung eng zusammen. Er wurde 1991 im Zuge der Bonn-Berlin-Diskussion gegr├╝ndet. Das Gebiet des :rak ist nach wie vor eine Boom-Region. Vor allem, weil in der Region viele Projekte, Planungen, Informationen und Beschlussfassungen der kommunalen Parlamente gemeinsam und abgestimmt angegangen werden.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 22.10.2018

<< zurück