BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

18 neue Angler im Kreis

Im Kreis Ahrweiler gibt es 18 neue Jungangler. Trotz strenger Corona-Auflagen konnten alle 18 Teilnehmer zunĂ€chst einen mindestens 35-stĂŒndigen Vorbereitungslehrgang absolvieren und dann die FischerprĂŒfung vor dem PrĂŒfungsausschuss des Kreises Ahrweiler bestehen.

An der PrĂŒfung teilnehmen kann jeder, der das 13. Lebensjahr vollendet und einen Vorbereitungslehrgang mit einem Umfang von mindestens 35 Stunden besucht hat. Der Kurs vermittelt den angehenden Anglern Fachwissen zu Fisch-, GewĂ€sser-, GerĂ€te- und Gesetzeskunde sowie Tier- und Naturschutz. DarĂŒber hinaus werden sie in den praktischen Gebrauch der FanggerĂ€te und die Behandlung der gefangenen Fische eingewiesen.

Auch fĂŒr die nĂ€chste PrĂŒfung am 4. Dezember 2020 bieten die Fischereiorganisationen im Kreis Ahrweiler VorbereitungslehrgĂ€nge an. Zeit und Ort werden rechtzeitig bekanntgegeben.

FĂŒr die Ausstellung und VerlĂ€ngerung des staatlichen Fischereischeines sind die jeweiligen Stadt-, Gemeinde- oder Verbandsgemeindeverwaltungen zustĂ€ndig.

Weitere Informationen unter www.kreis-ahrweiler.de > BĂŒrgerservice > VeterinĂ€r & Lebensmittel > Fischereiwesen oder per E-Mail: verena.baltes@kreis-ahrweiler.de, Telefon: 02641/975-245.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 16.06.2020

<< zurück