Führungswechsel in der Kreisverwaltung


Auf der Führungsebene der Kreisverwaltung Ahrweiler hat es einige Veränderungen gegeben. Veronika Fischer ist jetzt leitende staatliche Beamtin. Sie übernimmt damit die Nachfolge von Dr. Alexander Saftig, der sein Amt als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Mayen-Land antrat. Die Juristin Veronika Fischer ist Dezernentin für die beiden Abteilungen Soziales sowie Jugend und Familie.


Zwei andere Kreis-Dezernate haben neue Zuordnungen erhalten. Die Finanzabteilung ist jetzt zusätzlich dem Dezernat von Johannes Paffenholz unterstellt, der außerdem die Zentralabteilung sowie die Abteilung "Bauen und Umwelt" leitet. Die Abteilung "Rechtsangelegenheiten, Schulen und Kultur" wechselte nach dem Weggang von Dr. Saftig ins Dezernat von Rolf Daniel; der Jurist Daniel ist zudem für die Abteilung "Sicherheit, Ordnung und Verkehr" zuständig. Beide, Paffenholz und Daniel, sind leitende kommunale Beamte. Die Dezernenten sind unmittelbar Landrat Joachim Weiler unterstellt.


Im Rahmen der neuen Steuerungsmodelle hat Günter Elfgang die Projektleitung übernommen. Unter anderem koordiniert er die eigens dafür eingerichtete Lenkungsgruppe, entwickelt eigene Vorschläge insbesondere zu Organisation, Personal und Finanzentwicklung, sammelt und prüft Vorschläge, erstellt Beratungs- und Entscheidungsvorlagen und koordiniert das Berichtswesen. Die neuen Steuerungsmodelle in der Kreisverwaltung Ahrweiler zielen ab auf eine "schlanke Verwaltung" mit effektiven Arbeitsabläufen und kostensparendem Handeln nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten.





© Kreisverwaltung Ahrweiler - 06.03.1997