BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 
Kreisverwaltung Ahrweiler - LEBEN IM KREIS AHRWEILER<br>Die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler stellt sich vor

LEBEN IM KREIS AHRWEILER
Die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler stellt sich vor

Logo Bad Neuenahr-AhrweilerDie Kreisstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler ist eine facettenreiche Stadt. Inmitten des reizvollen Ahrtales verbindet die Stadt mit ihren rund 28.000 Einwohnern wirtschaftliche Leistungskraft mit Lebensqualität und hohem Freizeitwert. Einheimische, ebenso wie die zahlreichen Gäste aus nah und fern fühlen sich hier wohl. Das liegt am besonderen Umfeld, das von Wein, Wald und Wasser geprägt ist. Hinzu kommen die Eleganz des Heilbades Bad Neuenahr und der mittelalterliche Charme des Stadtteils Ahrweiler.

Für die verkehrsgünstige Lage der Stadt sprechen der unmittelbare Anschluss an die Autobahn A 61 – und damit auch an den Flughafen Köln/Bonn – sowie die direkte Anbindung an das Eisenbahnnetz. Die Kreisstadt ist aus den Ballungszentren somit gut und schnell zu erreichen.

Neben den beiden namensgebenden Stadtteilen Bad Neuenahr und Ahrweiler gehören dazu auch Bachem, Ehlingen, Gimmigen, Green, Heimersheim, Heppingen, Kirchdaun, Lohrsdorf, Marienthal, Walporzheim und Ramersbach. Die vielen Stadt- und Ortsteile bedeuten auch eine Vielfalt, die das Leben in unserer Kreisstadt so besonders macht. Vom urbanen Wohnen bis zur ländlichen Ruhe, hier findet jeder den Ort, an dem er sich wohlfühlt.

Die Kreisstadt verfügt als voll ausgebautes Mittelzentrum über ein überdurchschnittlich gutes Einzelhandels- und Dienstleistungsangebot und ist Standort zentraler Verwaltungseinrichtungen. Weitere Arbeitsplätze bieten die vielen mittelständischen Handwerksbetriebe und die produzierenden Unternehmen. Eine tragende Säule der Wirtschaft ist der Weinanbau. Rund 322 Hektar Rebland liegen in den Gemarkungen der Stadt. Damit ist Bad Neuenahr-Ahrweiler die größte Weinbaugemeinde im Ahrtal.

Ruf und Bedeutung sind in erster Linie begründet durch den Charakter als Heilbad und Tourismusstandort mit 15 Kliniken und rund 124 frei praktizierenden Ärzten. Für den Aufenthalt in einer der Rehabilitationskliniken in Bad Neuenahr-Ahrweiler spricht vor allem die hervorragende Qualität des medizinischen Angebotes. Die wohltuende Umgebung inmitten des Ahrtals hat einen nachhaltigen Effekt auf Körper, Geist und Seele und wirkt sich somit positiv auf den Heilungsprozess aus.

Die Stadt lädt zum Einkaufsbummel ein und lockt ebenso Wein- und Wanderbegeisterte, denn die vielen Feste und Attraktionen, zu denen unter anderem auch der Waldkletterpark, die Ahr-Thermen, die weitläufigen Parkanlagen, das Schützenmuseum, das Museum Römervilla und die Dokumentationsstätte Regierungsbunker gehören, sind gute Gründe, um nach Bad Neuenahr-Ahrweiler zu kommen. Für sich sprechen rund 750.000 Übernachtungen jährlich in den 208 Übernachtungsbetrieben.

Geschichtlich betrachtet hat die Stadt viele Wurzeln. Zeugen der Vergangenheit prägen das Erscheinungsbild der Stadt wesentlich mit. Ob große Kirche oder kleine Kapelle, ob malerisches Fachwerkhaus oder dekorative Gründerzeitfassade: Die wechselvolle Geschichte der Stadtteile, aus denen die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler hervorgegangen ist, präsentiert sich auf vielfältige Weise und ist überall erlebbar.

Der Erfolg der Kreisstadt liegt eben genau in der besonderen Kombination aus Historie und Moderne gepaart mit den engagierten Menschen und der Liebe zu ihrer Heimat Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Zahle, Daten und Fakten


Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2016-12-12 11:22:02)